Anmeldung

(Teilnehmer/in)
(Kontaktperson)
(falls abweichend)
Aktualisiert am 10. März 2022:

Alle Preise verstehen sich inklusive Trainer-Personal, Hilfsmittel und Platzmiete. Auf Ausnahmen wird in der jeweiligen Ausschreibung aufmerksam gemacht.

Die Kursgebühr ist grundsätzlich vor Kursbeginn fällig und ist nach Erhalt der Rechnung gemäss den angegebenen Zahlungskonditionen zu begleichen.

Die Anmeldung ist für die gesamte Kursperiode verbindlich. Nicht besuchte Kurslektionen verfallen ersatzlos. Hingegen kann nach Absprache mit dem Trainer eine passende Ersatzperson am Kurs teilnehmen.

Verletzungen oder Krankheiten bis 3 Wochen entbinden nicht von der Erstattungspflicht der Kursgebühren. Längere krankheits- oder verletzungsbedingte Verhinderungen berechtigen zur anteilmässigen Gutschrift ab der 4. Woche, sofern dies innerhalb von 7 Tagen mit einem Arztzeugnis der Tennisschule gemeldet wurde. Beträgt die krankheits- oder verletzungsbedingte Abwesenheitszeit mehr als 6 Wochen, haben die Kunden die Kursgebühren ab der 7. Woche trotzt allfälliger Abwesenheit wieder vollständig zu übernehmen.Die den Kunden anteilsmässig zustehende Gutschrift wird erst auf der Rechnung der nächsten Rechnungsperiode gutgeschrieben, die laufende Rechnung muss vollumfänglich bezahlt werden.

Annulationen müssen spätestens 7 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Es wird eine Annulationsgebühr von CHF 50.00 erhoben. Abmeldungen nach Kursbeginn berechtigen nur zur anteilmässigen Rückerstattung, wenn eine passende Ersatzperson vermittelt wird, welche die restlichen Lektionen bezahlt.

Falls an einem Training mehr als die Hälfte der Teilnehmenden aus persönlichen/ schulischen Gründen abwesend sind, wird die Trainingsstunde grundsätzlich trotzdem durchgeführt und vollumfänglich verrechnet. Der Trainer der betroffenen Gruppe kann jedoch nach seinem Ermessen die Stunde absagen und an einem anderen Termin nachholen.

Privatstunden müssen mindestens 24 Stunden zum Voraus abgesagt werden.

Organisatorische Anpassungen der Kurszeiten, der Zusammensetzung der Gruppen, der Kursorte und Wechsel der Trainer werden vorbehalten. Eine anteilmässige Rückerstattung der Kursgebühr erfolgt nur, wenn sich dadurch die Zahl der bezahlten Lektionen reduziert.

Die Kursgebühren richten sich teilweise nach der Guppengrösse. Verkleinert sich nach Kursbeginn eine Gruppe, wird der Aufpreis verrechnet oder die Kursdauer verkürzt.

Begründete Ausschlüsse von Teilnehmern aus Kursen bleiben vorbehalten. Die Kursgebühren werden anteilmässig zurückerstattet.

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Jegliche Haftung für entstandene Schäden wird ausgeschlossen.

Falls es Roni’s Tennis School aus unverschuldeten Gründen nicht möglich ist, den Trainingsbetrieb entsprechend der Ausschreibung aufrechtzuerhalten und durchzuführen, besteht für die Teilnehmenden kein Anspruch auf Rückerstattung oder Kompensation.

Für die Sommertrainings auf den Clubplätzen stellen die Partnerclubs die Tennisanlagen zur Verfügung. Voraussetzung für eine Teilnahme am Sommertraining ist jedoch eine Clubmitgliedschaft beim jeweiligen Club.

In Camps und Trainings werden zeitweise Fotos für die Bildgalerien und für die Webseite erstellt. Die Teilnehmer resp. die Erziehungsberechtigten erklären sich damit einverstanden. Die Löschung eines Fotos kann jederzeit per Mail verlangt werden.
Scroll to Top